Feropur

Feropur - Präparat für Beizen von nichtrostenden und speziellen Stahlsorten in der Reduktionsschmelze

Dieses einzigartige Beizmittel für Edelstahl (warmgewälzte und geglühte Drähte, Stabeisen, Röhre usw.) wird bereits seit vielen Jahren auf der ganzen Welt verkauft. Mit der Herstellung von FEROPUR wurde bei Bochemie im Jahre 1966 begonnen. Es handelt sich um eine Schlüsselkomponente für Stahlbeizen in Reduktionsschmelze.

FEROPUR ist ein Gemisch von Natriumhydrid (NaH) und Natriumhydroxid (NaOH), hat eine graue Farbe mit gelblichen oder hellrosa Ton.

NaH-Gehalt (%):

  • Feropur, Feropur EXP: mind. 13
  • Feropur H: 16,5 - 18,5
Zum Herunterladen: 

Haben Sie bitte Interesse für die Produkte oder möchten Sie mehr Informationen?

Kontaktieren Sie uns.

Ich will anrufen oder mail senden: 
Ing. Lumír Mrokwia
Business Manager Metal Surface Treatment
Tel.: +420 602 756 788
Lumir.Mrokwia@bochemie.cz

Ich brauche mehr Informationen

*

* Die mit Sternchen gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder

Wir sind stolze Mitglieder folgender Institutionen:

obrázek eurochlorAsociace českých a slovenských zinkoven    nanoprogres  Nickel REACH Consortia  nano asociace  Svaz Chemického Průmyslu ČR  Zinc Reach  Cadmium reach consortium  The European Chemical Industry Council